12.10.2019 Fotoshooting mit Alexandra Weisheit
Erstmals haben wir einen professionellen Fototermin für unsere Pferde angesetzt. Ziel ist ein Familienbild unserer Fürstinnen und Einzelbilder u. A. zu Verkaufszwecken. (https://pics4emotions.de 0162 / 78 81 188)

1.10.2019 Santa Fee ist tragend von Hirtentanz
Trotz verschiedener Hindernisse, u. A. Samenlieferung an falsche Adresse und Zwillingsträchtigkeit entwickelt sich jetzt ein normales Fohlen für 2020.

31.8.2019 Saphir ist nicht tragend geworden

Unsere 2. für 2020 angepachtete Stute ist leider nicht tragend geworden, weshalb der Pachtvertrag aufgelöst werden musste

1.7.2019 Tamiko ist nicht tragend 

Trotz Natursprung wurde Tamiko nicht tragend. Offensichtlich kann sie tatsächlich keine Fohlen bekommen, wie der Befund einer Biopsie vom Frühjahr ergab. Damit kann sie nur noch als Reitpferd genutzt werden und muss unseren Betrieb wieder verlassen.

8/9.6.2019 Fürstin Gloria feiert Premieren 

Am 8.6. feiert Gloria Ihren ersten Sieg, mit 8.0, in einer Dressurpferde-A-Prüfung, bei 16 Startern. Am Tag darauf endet ihr erster Start in L mit einem 2. Platz bei 10 Startern.

3.6.2019 Grammy ist Wallach   

Da sich der Hengstaufzuchtplatz für Grammy zerschlagen hat, muss er zuhause bleiben. Zwischen den Stuten geht das eben nicht als Hengst, deshalb mussten wir ihn kastrieren lassen.

5.5.19 Grit verlässt den Betrieb 
Nach der guten sportlichen Entwicklung von Fürstin Gloria und den für 2020 geplanten Fohlen ist eine Bestandsreduzierung zwingend nötig. So mussten wir uns von ihr trennen. Sie steht jetzt an der Ostsee und soll weiter züchterisch genutzt werden.   

2.4.2019 Frühgeburt bei Rosa 
Am frühen Morgen finden wir das Anfang Mai erwartete Fohlen von Fürstin Rosa tot, noch in den Eihäuten am 304. Trächtigkeitstag tot in der Box. Ein sehr hübsch gezeichnetes Hengstfohlen von Ivanhoe.

28.3.2019 Erste Putenküken geschlüpt 
Die ersten Putenkücken 2019 sind geschlüpft. Die Schlupfrate an den eingelegten Eiern beträgt 83 %. Von allen eingelegten Abstammungen sind Küken geschlüpft. Durch das milde Frühjahr ein sehr erfreuliches Ergebnis.

5.2.2019  Saphir, noch eine Pachtstute
Wir haben uns getraut und eine 2. Pachtstute für ihr Fohlen im Jahr 2020 angepachtet. Sie stammt aus der selben Familie wie Santa Fee. Saphir von Hofrat und der Sanssouci v. Pardon Go ist eine Halbschwester zur Mutter von Santa Fee. Es ist wiederum eine ältere zuchterprobte Stute und bleibt an ihrem Standort.

10.1.2019 Vereinsschau in Schackensleben
Bei der jährlichen Vereinsschau des Heimatvereins RGZ Schackensleben u. U. e.V., wie üblich in der ersten Januarwoche, wurden wieder alle gezüchteten Rassen gezeigt. Nach langer Pause konnte der Titel "Vereinsmeister Groß- und Wassergefügel" wieder mal errungen werden.

3.11.2018  Santa Fee, wir pachten eine Stute
Unsere Bemühungen um eine neue Stutenlinie im Bestand wollen wir fortsetzen und für 2020 intensivieren. Deshalb haben wir uns entschieden diesmal auf eine zuchterprobte ältere Stute zu setzen. Santa Fee von Freudenfest  u. d. Santana v. Rockefeller a. der Sanssouci v. Pardon Go. Sie bleibt in ihrem Umfeld. Wenn alles klappt bekommen wir von ihr im Herbst 2020 ein (Stut-????)Fohlen.

2.12.18 MIRAMA - Landesmeister
Vom 30.11. bis zum 2.12.2018 hatte der Landesverband der Rassegefügelzüchter in Magdeburg seine jährliche Landesverbandsausstellung die "93. Mirama". Mit 4,4 Cröllwitzer Puten, 2,3 Zwerg-Welsumer orangefarbig, 2,3 Zwerg-Seidenhühner wildfarbig und 1,2 Zwerg-Seidenhühner in gelb, insgesamt 21 Tiere wurden ausgestellt. Zum 4. mal in Folge konnte der Titel des Landesmeisters mit den Cröllwitzer Puten errungen werden. Auch mit den anderen Tieren wurden gute Ergebnisse erzielt.    

1.12.2018 Broncemedaille des Landwirtschaftsministeriums
Für die Heimatrasse Cröllwitzer Puten wurde uns eine Broncemedaille des Landwirtschaftsministeriums verliehen.


31.8.2018 Tamiko wird gekauft
Leider haben wir Tamiko nicht tragend bekommen. Danach müsste sie zur Besitzerin zurück. Wir haben uns sehr in sie verliebt und haben ihren tollen Charakter sehr schätzen gelernt. Für die Besitzerin war die Rückkehr zu diesem Zeitpunkt problematisch. So haben wir sie jetzt ganz übernommen, womit beiden seiten geholfen ist.

21.7.2018  Fohlenmusterung
Zur Fohlenmusterung kam die Kommission des Trakehnerverbandes vom Zuchtbezirk Neue Bundesländer

22.5.2018  Fürstin Iva ist geboren
Diesmal hat uns Fürstin Rosa mit ihrem Fohlen von Ivanhoe richtig reingelegt. Vor dem errechneten Termin wollte sie scheinbar von der Weide heim, was wir aber nicht als besonders bedeutend angesehen haben. Nachdem dann alle am Nachmittag, wie üblich zusammen auf der Hofkoppel an der Heuraufe waren viel auf einmal die große Unruhe in der Herde auf. Kein Wunder lief doch da ein schwarzbraunes neugeborenes Fohlen zwischen den anderen Pferden herum.

12.5.2018  Grammy, ein Millenium-Sohn ist geboren
Grit hatte mit 13 Jahren ihr erstes sehr apart gezeichnetes schwarzbraunes Fohlen bekommen. Mit leichter Hilfe zum Schluss und danach hat alles bestens geklappt. Sie ist eine sehr fürsorgliche Mutter, akzeptiert auch den menschen in der Box und am Fohlen.

31.3.2018 Pachtstute Tamiko
In der Pachtstutenbörse des Trakehnerverbandes haben wir eine Stute gefunden, die wir pachten konnten. Nach einem Besuch bei ihrer Besitzerin haben wir den Vertrag unterschrieben und am... ist TAMIKO v. Monteverdi aus einer Stute von Kasparow - Hohenstein bei uns angekommen.

25.11.17 MIRAMA - Landesmeister
Vom 24.11. bis zum 25.11.2018 hatte der Landesverband der Rassegefügelzüchter in Magdeburg seine jährliche Landesverbandsausstellung die "92. Mirama". Mit 3,3 Cröllwitzer Puten, 2,3 Zwerg-Welsumer orangefarbig, und1,2 Zwerg-Seidenhühner wildfarbig, insgesamt 14 Tiere wurden ausgestellt. Zum 3. mal in Folge konnte der Titel des Landesmeisters mit den Cröllwitzer Puten errungen werden. Auch mit den anderen Tieren wurden gute Ergebnisse erzielt.    

10.1.2018 Vereinsschau in Schackensleben
Bei der jährlichen Vereinsschau des Heimatvereins RGZ Schackensleben u. U. e.V., wie üblich in der ersten Januarwoche, wurden wieder alle gezüchteten Rassen gezeigt.

26.7.2017 Fohlenmusterung
Zur Fohlenmusterung kam die Kommission des Trakehnerverbandes vom Zuchtbezirk Neue Bundesländer

24.4.2017 Fürstin Pippa ist geboren
Welche Überraschung kommt da aus Fürstin Rosa raus ..... ein wunderschön gezeichnetes Fuchsfohlen von dem Rappen Perpignan Noir.

21.4.2014 Fürstin Gloria ist geboren
Das Erstlingsfohlen von Fürstin Rosa, ein braunes schmuckes Saint Cyr -Fohlen, ohne Abzeichen kam morgens um 4 Uhr zur Welt. Mutter und Kind sind wohl auf, vertragen und mögen sich.





Fortsetzung nach Pause  

22.8.2012  Ende der Burenziegenhaltung

der fast vollständige Bestand an Mutterziegen, Jungziegen und Altböcken hat den Betrieb verlassen und steht jetzt im Landkreis Erding bei München.

   

15.3.2012  Lämmersegen bei den Burenziegen

Jetzt haben alle 10 Mutterziegen gelammt, 4 x mal gab es Drillinge, 11 weibliche Lämmer und 13 Bocklämmer   

   

 21.1.2012 Gauklerin ist tot

Wenige Wochen vor ihrem 31. Geburtstag musste Gauklerin auf Grund einer sehr heftigen Kolik eingeschläfert werden.

 

1.1.2012  Betriebsumstellung für 2012 geplant

Aus gesundheitlichen Gründen kann der bisherige Betriebsumfang nicht mehr aufrechterhalten werden. Neben verschiedenen Umstellungen muss die Ziegenhaltung zum Jahresende aufgegeben und die Pferdehaltung eingeschränkt werden.

  

Dezember 2011 Lammung der ersten Ziegengruppe

vom 10.12. bis 15.12.11 haben die ersten 5 Ziegen gelammt. Mit 3 x Drillingen und 2 x Zwillingen  war es die erfolgreichtse Ablammrunde der letzten Jahre. 10 der 13 Lämmer sind weiblich.

    

6.8.2011 Siegerbock der jungen Klasse in Butzbach

Mit unserem Jungbock, von Elli x Tiguan geb 24.12.2011, haben wir erstmals mit einer Ziege aus unserem Bestand an einem Wettbewerb mit anderen Burenziegen teilgenommen. Bei der Ziegenbockkörung und Versteigerung konnte er in einer srtarken Konkurrenz von 4 Böcken mit gleicher Bewertung 8-8-8, mit seinen Zunahmen von 268g bei der Körung, den Sieg erringen

27.7.2011 Fohlenmusterung

Traumprinz hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt, mit 54 Punkten hat er die Zulassung zum Trakehner-Fohlenchampionat der neuen Bundesländer am 27.8.2011 in Graditz erreicht

        

20.5.2011 Erster Start in einer Dressurpferdeprüfung Klasse L inkl. Platzierung für Feiner Zar

Auch der zweite Turnnierstart für  Feiner Zar  war sehr erfolgreich. Mit seiner Reiterin und Ausbilderin Rebekka Richter konnte er sich in Wörmlitz in einer Dressurpferdeprüfung Klasse A auf den zweiten Platz platzieren und bei seiner ersten Dressurpferdeprüfung Klasse L gleich auf vierten.

     

15.5.2011 Erfolgreicher Auftakt der Turniersaison 2011 für Feiner Zar

Feiner Zar konnte sich mit seiner Reiterin und Ausbilderin Rebekka Richter, bei seinem ersten Start in der Turniersaison 2011, in einer Dressurpferdeprüfung Klasse A auf den 4. Platz und in einer Dressurprüfung Klasse A auf den 5. Platz in Eilsleben platzieren. Bilder hier.

    

Wiegung der Ziegenlämmer vom Dezember 2010

Bei der Wiegung im Februar der im Dezember geborenen Ziegenlämmer hat der Tiguansohn von Elli hat mit erstaunlichen 371 g Tageszunahmen in 49 Tagen das beste Ergebnis unserer Ziegenzuchtgeschichte gebracht

     

18.03.2011 Geburt des Krokant-Hengstfohlens aus der Träumchen

Träumchen hat ihr drittes Fohlen und erstes Hegnstfohlen von Krokant (Lauries Crusador x Hohenstein) geboren. Ein schicker brauner Hengst mit ein paar weissen Haaren an der Stirn. Bilder Hier.

       

29.8.2010 Erfolgreiches Ende der Turniersaison für Feiner Zar

Feiner Zar konnte bei seinem dritten Start in dieser Saison in der Reitpferdeprüfung bei den Kreismeisterschaften in Wanzleben unter Rebecka Richter die Prüfung mit einer Wertnote 7,75 für sich entscheiden. Damit ist diese Turniersaison mit drei Starts, wobei er bei seinem ersten Start in einer Dressurpferdeprüfung KL.A gleich den fünften Platz belegen konnte, erfolgreich beendet.

Somit hat er den erfolgreichen Einstieg in das Turnierleben vom letzten Jahr fortgesetzt. Erst dreijährig konnte er sich bei seinem ersten Start auf einem Turnier in einer Reitpferdeprüfung gegen vierjährige auf den dritten Platz platzieren.

.     

28.4.2010 Leid und Freud

I'm what I'm zeigt sich mittags mit Anzeichen einer Kolik. Die Versuche mit Hoftierarzt und letzlich noch Tierklinik waren leider erfolglos, sie musste während der OP eingeschläfert werden. Teile des Darmes waren unter der Gebärmutter abgeknickt.............

Während wir noch auf dem Rückweg von der Tierklinik waren erreichte uns die frohe Nachricht, dass das Fohlen von Fantastika da ist und Mutter und Kind wohl auf sind. Die Freude über das braune Stutfohlen von Le Rouge ist natürlich sehr groß!

       

  20.02.2010. Der erste Nachwuchs ist da!

Träumchen hat mitten am Tag ihr zweites Fohlen zur Welt gebracht. Ein gesundes wunderschönes Stutfohlen von Laurel.

                     

Frühjahr 2010. Wir erwarten den ersten Nachwuchs

Bis Ende Februar erwarten wir von Träumchen den Laurel Nachwuchs, Ende April von Fantastika den Le Rouge- Nachwuchs und bis Ende Mai erwarten wir von I am what I am den Hirtentanz- Nachwuchs. Wir sind gespannt!

  

22.10. bis 25.10.09 Auf zu neuen Zielen - Hengstmarkt, Neumünster

In den Tagen von Neumünster haben Fürstenstolz (als Feiner Tanz, Katalognummer 19) und I am easy (Katalognummer 89) mit ihren Auftritten die Zukunft und den Aufenthalt ihres weiteren Pferdelebens bestimmt. 

 .

20.9.09 Fohlenmarkt in Schneverdingen   

Zum diesjährigen Fohlenmarkt in 29640 Schneverdingen (Teichhof, Haswederweg 86) ist Traumherzchen angemeldet. 

 

Am 29.8.09 Fohlenchampionat in Graditz

I am easy beauty wurde in Graditz beim Fohlenchampionat der neuen Bundesländer vorgestellt. Mit Ihrer hohen Punktzahl bei der Eintragung hatte sie sich die Teilnahme "verdient". Sie wurde von Herrn Bunte-Hoffeld, dem Vorsitzenden des Trakehner-Beziksverbandes Schleswig-Holstein,  als sehr typvolles mit besten schwunggvollen Bewegungen und sehr guten Knieaktionen ausgestattetes sportives Fohlen kommentiert. Unsere beiden Easy Game Töchter dürfen in diesem Jahr ihre Bewegungsqualitäten auch öffentlich demonstrieren.  

   

25.8.09 Auswahl in Schliekau

100 %, gratulierte Herr Bescht! Fürstenstolz und I am easy, sind zum diesjährigen Hengstmarkt in Neumünster angenommen worden. Unsere beiden Fohlen - eben 100 % - des Jahrgangs 2007 treffen sich damit vom 22.10. bis 25.10.09 in den Holstenhallen in Neumünster zum großen Auftritt und zu einschneidenden Veränderungen in ihrem jungen Pferdeleben.   

   

2.8.2009 Der Ernst des Lebens beginnt

Für I am easy beginnt mit dem Umzug nach Schliekau die Vorbereitung für die Auswahl zum Hengstmarkt, die Flegeljahre sind vorbei.

     

30.7.09 Fohlenmusterung

Was für ein Tag! 3 Stutfohlen wurden präsentiert und 3 x die Note 9 im Typ! I am easy beauty mit einer Gesamtpunktzahl von 57 Punkten und Traumherzchen mit 54 Punkten. First Lady konnte keine Bewegungsnoten bekommen weil sie heute gelahmt hat. Beim Anblick der sich stolz zeigenden Fohlen und ihrer Austrahlung schmilzt das Züchterherz und entschädigt für manch einen blauen Fleck der "Zähmung" neugeborener Fohlen ...... 

 

28.7.09 Trächtigkeistuntersuchung

Nun ist auch I´m what I`m nach dem 42. Tag (zum 2. mal in diesem Jahr) tragend. Sie wurde mit Hirtentanz besamt. Das erste Fohlen 2010 erwarten wir im März von  Träumchen x Laurel. Fantastika trägt von Le Rouge, da ist es Ende April so weit.

 

19.6.09 Anmeldung

Fürstenstolz und I am easy wurden zur Auswahl am Dienstag den 25.8.09 auf dem Betrieb Bescht Schliekau, für den Hengstmarkt 2009 angemeldet.

 

28.4.09 First Lady

Endlich ist sie da, das erste Stutfohlen von Fantastika. Eine echte First Lady, schwarzbraun und eine großer leuchtender Stern.

 

25.3.09 ein verrückter Tag

Obwohl erst der 319. Tag, Träumchen hat ihr erstes Fohlen (Traumherzchen) geboren. Alles in Ordnung, etwas klein aber munter. I´m what I`m hätte die erste sein müssen und musste nun wegen der Unruhe warten. Am Abend 30 Min nach Schluß im Stall konnte sie sich beruhigt hinlegen und schon war I am easy beauty da.

 

Februar 2009

Fürstenstolz wird gemustert, Ergebnis: Umzug nach Schliekau zum Betrieb Bescht und Vorbereitung zum Hengstmarkt.